Aktuelles

Neues SMO-Magazin zum Bauen © Stadtmuseum Oldenburg

News

Neues Magazin zum Neubau des Stadtmuseums

Dritte Ausgabe des SMO-Magazins ist ab jetzt kostenlos erhältlich

Mehr
Übergabe Druckgrafik von Thomas Schütte durch die Niedersächsische Sparkassenstiftung © Stadtmuseum Oldenburg

Ausstellung

Niedersächsische Sparkassenstiftung übergibt Werke an Artothek

Die sechs Grafiken von namenhaften Künstlerinnen und Künstlern sind in der Ausstellung "Neue Werke" zu sehen

Mehr
Kultursommer Bobbycar Rennen auf dem Marktplatz 1986 © Stadtmuseum/Peter Kreier

Sonstiges

Fotoaufruf: „Oldenburg ist…“

Stadtmuseum sucht Fotos zu Freizeit und Leben in Oldenburg von 1970 bis heute

Mehr

Nächste Veranstaltungen

Im Gespräch zeigt Ihnen Kuratorin Dr. Sabine Isensee das vielfältige Spektrum der Bilder, Fotografien und Skulpturen der Ausstellung „Neue Werke“ auf und bringt Ihnen dabei auch die individuelle Arbeitsweise der Künstlerinnen und Künstler näher.

Treffpunkt: Artothek, Peterstraße 1

Dienstag, 5. März, 10.15 Uhr

Die Führung ist kostenlos.

Anmeldung beim InForum unter Telefon 0441 235-2781

 

Die Kunstvermittlerin Geraldine Dudek führt auf unterhaltsame Weise das Publikum in die Ausstellung „Neue Werke“ ein und ermöglicht es Entleiherinnen und Entleihern und solchen, die es werden wollen, Einblicke in die Hintergründe der ausgestellten Arbeiten zu erhalten.

Treffpunkt: Artothek, Peterstraße 1

Donnerstag, 7. März, 18 bis 19 Uhr

Kosten: 3 Euro per Rechnung. Keine Anmeldung erforderlich.

 

Jeden Sonntag führt eine der Kuratorinnen durch die Ausstellung. Treffpunkt dafür ist im Ausstellungsraum.

Treffpunkt: Lehrerseminarraum, Peterstraße 42, Barrierefreier Zugang vorhanden

Sonntag, 10. März, 15 bis 16 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

Die Artothek Oldenburg hat ihre Sammlung und die Möglichkeiten der Ausleihe erweitert. In der Telefonführung können Sie spannende Einblicke in die Ausstellung „Neue Werke“ mit der Kunstvermittlerin Geraldine Dudek gewinnen.  Sie lernen die regional und international bekannten Künstlerinnen und Künstler sowie ihre vielfältigen Techniken kennen.

Montag, 11. März 2023, 11 bis 12.30 Uhr

Kosten: 6 Euro per Rechnung

Anmeldung bis 29. Februar 2024 telefonisch unter 0441-235 2887 oder per Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de

 

 

An Universitäten wird ebenso wie an Museen häufig der Anspruch von politischer Neutralität gestellt. Inwieweit sind innerhalb dieser Räume Protest und Aktivismus möglich? Über diese und weitere Fragen soll bei der Podiumsdiskussion sowohl mit Vertreterinnen und Vertretern der CvO Universität Oldenburg als auch mit Vertretenden der Oldenburger Museumslandschaft gesprochen werden. Die Veranstaltenden Studierenden freuen sich über eine interessierte Zuhörerschaft und laden zum gemeinsamen Austausch ein.

Treffpunkt: Lehrerseminarraum, Peterstraße 42, Barrierefreier Zugang vorhanden

Freitag, 15. März, 18 bis 21 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

 

Jeden Sonntag führt eine der Kuratorinnen durch die Ausstellung. Treffpunkt dafür ist im Ausstellungsraum.

Treffpunkt: Lehrerseminarraum, Peterstraße 42, Barrierefreier Zugang vorhanden

Sonntag, 17. März, 15 bis 16 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

Wofür möchte ich protestieren und wie kann ich Protest gestalterisch sichtbar machen? In dem Workshop werden eigene Plakate gestaltet. Die Materialien werden vor Ort zur Verfügung gestellt. 

Treffpunkt: Lehrerseminarraum, Peterstraße 42, Barrierefreier Zugang vorhanden

Samstag, 23. März, 15 bis 17 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

 

Jeden Sonntag führt eine der Kuratorinnen durch die Ausstellung. Treffpunkt dafür ist im Ausstellungsraum.

Treffpunkt: Lehrerseminarraum, Peterstraße 42, Barrierefreier Zugang vorhanden

Sonntag, 24. März, 15 bis 16 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

Jeden Sonntag führt eine der Kuratorinnen durch die Ausstellung. Treffpunkt dafür ist im Ausstellungsraum.

Treffpunkt: Lehrerseminarraum, Peterstraße 42, Barrierefreier Zugang vorhanden

Sonntag, 31. März, 15 bis 16 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

Unsere Träume, Visionen und Wünsche sind vielfältig und individuell. Oft beziehen sie sich auf persönliche Ziele, den Beruf oder die Familie. Sie können sich aber auch um andere Dinge drehen, wie zum Beispiel die Stadt, in der wir leben. Wovon träumen Sie, wenn Sie an Oldenburg denken? Wie erträumen Sie sich die Stadt der Zukunft? Was braucht das Oldenburg von übermorgen in Sachen Wohnen, Freizeit, Mobilität, Arbeit und darüber hinaus?

Um diese Fragen drehen sich mehrere Workshops, die das Stadtmuseum zwischen Februar und Juni anbietet. Darin will das Museumsteam gemeinsam mit Oldenburgerinnen und Oldenburgern Ideen, Wünsche und Zukunftsvisionen für Oldenburg sammeln, diskutieren und visualisieren. Begleitet wird der Workshop von der Hamburger Illustratorin Angela Gerlach, die aus den gesammelten Themen und Ideen ein Zukunftsbild entwickeln wird. Die fertige Zeichnung wird nach der Wiedereröffnung als großformatiges Wandbild in der stadtgeschichtlichen Dauerausstellung im neuen Stadtmuseum zu sehen sein. Denn in der neuen Ausstellung wird es nicht nur um die Vergangenheit und die Gegenwart gehen, sondern es wird auch ein Blick in die Zukunft der Stadt geworfen.

Wir freuen uns auf Sie und auf einen spannenden Austausch zur Zukunft der Stadt!

Sonntag, 14. April, 12 bis 18 Uhr 

Veranstaltungsort: Aktionstag "Hallo Fahrrad" in der Oldenburger Innenstadt

 

Veranstaltungen & Programm

Kunstgeragogik

Kunst zu jeder Lebenszeit

Mehr

Gesprächsreihe

OL verändern | OL erinnern

Mehr

Sammlung

Innenansicht der Villen. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

Einblicke

Historische Villen und Stadtgeschichte: Entdecken Sie das Stadtmuseum online!

Mehr
Stuhl in den historischen Villen. Foto: Gerlinde Domininghaus

Sammlung & Forschung

Von Fundstücken bis zur Provenienz-forschung

Mehr

Neubau

Der Neubau des Stadtmuseums

Erfahren Sie hier alles rund um den Neubau des Stadtmuseums, erhalten Sie einen Eindruck des neu entstehenden Gebäudes und informieren Sie sich über den aktuellen Baufortschritt!

Mehr

Stadtmuseum & Co.

Über das Museum

Informieren Sie sich über das Stadtmuseum und seine Geschichte oder lernen Sie den Förderverein kennen. Stöbern Sie durch das Angebot der Artothek oder werfen Sie einen Blick auf den historischen Pulverturm.

Mehr

Museumsteam

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Mehr