Digitale Ausstellung

CoronaCreativ

CoronaCreativ, das Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche in der Pandemie, eröffnete am 25. Juni die digitale Ausstellung, die Kunstwerke von mehr als 200 Schülerinnen und Schüler zeigt.

Viele Kinder haben sich durch CoronaCreativ mit dem Thema Pandemie auseinandergesetzt und die Kunst für sich als Ausdrucksmittel gefunden. „Die Vielfalt der eingereichten Werke lässt eine abwechslungsreiche und kurzweilige Ausstellung erwarten“, sagt Initiatorin Daniela Conrady. Die Ausstellung spiegelt die negativen sowie positiven Gefühle von Kindnern in den letzten eineinhalb Jahren wider. „Der Moment, in dem das eigene Kunstwerk ausgestellt wird, soll für die Kinder ein Highlight sein“, so Conrady, die sich in diesem Zusammenhang besonders über den Videogruß zur Ausstellungseröffnung von Klaas Heufer-Umlauf freut. „Denn genau diese Wertschätzung ist es, die die Kinder in dieser schwierigen Zeit brauchen“, betont sie.

„CoronaCreativ – Mein Leben in der Pandemie“ ist ein von Daniela Conrady initiiertes Kunstprojekt für Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Oldenburg.

Gefördert wird das Projekt von der OLB-Stiftung und dem Kulturbüro der Stadt Oldenburg.