Film zu den „Neue Konturen“

Die Künstlerinnen und Künstler von "The Hidden Art Project" vor dem Stadtmuseum mit ihren Installationen. Foto: Nika Kramer

© Nika Kramer

Bereits seit dem 15. Januar gibt es im Rahmen des Programms „Neue Konturen“ vor und an dem Stadtmuseum Oldenburg eindrucksvolle Kunstwerke zu sehen. Ein rund achtminütiger Film im Internet sowie ein kurzer Trailer auf den Instagram- und Facebook-Profilen des Stadtmuseums lassen die Künstlerinnen und Künstler ihre Werke vorstellen und erläutern. Die Filmemacher vom Karl Aua Kollektiv setzen dabei die insgesamt sechs Installationen wirkungsvoll in Szene. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren in dem Film, wie die Künstlerinnen und Künstler bei der Entstehung und Umsetzung des Programms „Neue Konturen“ als Kollektiv zusammengearbeitet haben und welche Ideen und Konzepte sie mit ihren Werken verfolgen. Verbindendes Thema der Installationen ist der gesellschaftliche Wandel während der Corona-Pandemie und die unterschiedlichen Wahrnehmungen der Krise.

Der Trailer findet sich bei Facebook » sowie Instagram » auf den Profilen des Stadtmuseums.

Der ausführliche Film kann über die Internetseite des Stadtmuseums zu den "Neuen Konturen" » angesehen werden