Bahnhof mit einfahrendem Zug. Quelle: Niedersächsisches Landesarchiv Oldenburg
  Oldenburger Stadtplan nach Hüner, 1828, Urheber: H.A. Vollimhauss, Foto: Thomas Robbers
"Delineation der der Stadt Oldenburg gehörigen Gemeinheit und derselben Gräntzen...", 1764, Urheber: P. Schmidt (Original), G.R. Rendorff (Kopie), Foto: Thomas Robbers
Stadtmuseum

Besuchen Sie uns

Zwischentrakt. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

Das Stadtmuseum Oldenburg freut sich auf Ihren Besuch! Entdecken Sie die historischen Stadtvillen von Theodor Francksen und wandeln Sie auf den Spuren des Museumsgründers. In der stadtgeschichtlichen Sammlung erfahren Sie, wie aus der kleinen Siedlung Oldenburg eine herzogliche Residenzstadt wurde. Unsere Sonderausstellungen legen den Fokus auf Themen der Kultur- und Stadtgeschichte und der Bildenden Kunst. mehr »

Geschichte des Hauses

Seit 100 Jahren ein Museum der Stadt

Francksen-Villa um 1900. Quelle: Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Oldenburg ist ein besonderes Kleinod in der norddeutschen Museumslandschaft und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Vom Oldenburger Kaufmannssohn und Kunstsammler Theodor Francksen 1910 gegründet, stiftete er es 1914/15 der Stadt Oldenburg. Seitdem hat sich das Museum stetig weiterentwickelt. mehr »

Umfrage

EU-Bürger in Oldenburg

Das Amt für Museen ruft Mitbürgerinnen und Mitbürger aus anderen EU-Staaten zum Mitmachen auf. Für eine kleine Ausstellung zum Thema "Wo ist Europa?" sind Sie eingeladen, Ihre gelebte Erfahrung von der Europäischen Union knapp zu beschreiben: Was bedeutet die EU für Sie persönlich? Welche Gedanken haben Sie zum Brexit in Bezug auf Ihr eigenes Leben? Wie sollte sich die EU in Zukunft entwickeln?

mehr »
Aktuelles
Foto: Torsten von Reeken

Förderverein gegründet

Um das Stadtmuseum bei seiner geplanten Neuausrichtung zu unterstützen, wurde der Verein "Freunde und Förderer des Stadtmuseum Oldenburg" gegründet. Die Gründungsversammlung fand am 28. Februar 2017 statt. Erste Vorsitzende ist Inge von Danckelman. Der Verein steht allen offen, die das Stadtmuseum voranbringen wollen. mehr »

Foto: Christian Kohfeldt

Jugendliche nehmen Audioguide auf

Oldenburger Jugendliche mit Migrationshintergrund haben einen Audioguide für das Stadtmuseum aufgenommen. Sie stammen aus dem Irak, Syrien, Iran und aus Guinea und lassen in den Audioguide auch Erinnerungen an ihre Heimat einfließen. Den audioguideOL_me kann man ab sofort in den historischen Villen des Museums nutzen. mehr »

Marcel Schwierin, Uta Tyrasa und Sandrine Teuber messen den Eingang des Edith-Russ-Hauses aus. Foto: Stadtmuseum

Reisen für alle

Das bundesweite Projekt "Reisen für alle" sammelt Infos über die Barrierefreiheit von Orten und stellt sie auf einer Internetplattform zur Verfügung. In Oldenburg wurden nun Erheberinnen ausgebildet, die auch die städtischen Museen zertifizieren sollen. So können sich Menschen mit verschiedenen Handicaps vor ihrem Besuch informieren, ob das jeweilige Museum den eigenen Bedarfen entspricht. mehr »

Ständige Ausstellungen
Rote Halle. Foto: Stephan Meyer-BergfeldJugendstil-Arbeitszimmer. Foto: Stephan Meyer-BergfeldAmmerländer Zimmer. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

Entdecken Sie die Gründerzeit-Villen

Das Ammerländer Zimmer, Theodor Francksens Arbeitszimmer im Jugendstil oder der Weiße Salon, in dem sich Brautpaare gerne trauen lasssen – entdecken Sie die gründerzeitlichen Villen des Stadtmuseums. In der Dauerausstellung erfahren Sie mehr über das großbürgerliche Wohnen und über den Museumsgründer Francksen. mehr »

Museumsgarten

Kunstspaziergang

Haben Sie Lust auf einen Kunstspaziergang im Grünen? Der Museumsgarten beherbergt Skulpturen regionaler Künstler wie Butjatha und Waldemar Otto. Außerdem können Sie hier historische Objekte der Stadtgeschichte entdecken wie die Kirchturmbekrönung der Lambertikirche. mehr »

Veranstaltungen

Entdecken & Erleben

Die Museumspädagogik bietet ein buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an: Bei Führungen, Workshops und Exkursionen erfahren Sie mehr über Oldenburger Geschichte, regionale Kunst und die historischen Villen. Auch für Kindergärten und Schulen gibt es spezielle Angebote. mehr »

Artothek

Kunst zum Ausleihen

Sie möchten Abwechslung in Ihre vier Wände bringen und sich Kunst nach Hause holen? Bei der Artothek Oldenburg können Sie gegen eine geringe Gebühr Skulpturen und Bilder ausleihen. Schauen Sie mal rein! Immer montags und donnerstags 15 bis 19 Uhr in der Peterstraße 1. mehr »