Dominik Halmer, Jesus, 2010, Öl/Acryl auf Nessel. Foto: Bernd Borchardt
Schwert. Foto: Norbert Gerdes
  Freude über die letzten Lebensmittelgutscheine im Ernährungsamt. Quelle: Bildarchiv Stadtmuseum
  Julina Fresenborg, Fabelwesen, Mischtechnik, 2015
Stadtmuseum

Besuchen Sie uns

Zwischentrakt. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

Das Stadtmuseum Oldenburg freut sich auf Ihren Besuch! Entdecken Sie die historischen Stadtvillen von Theodor Francksen und wandeln Sie auf den Spuren des Museumsgründers. In der stadtgeschichtlichen Sammlung erfahren Sie, wie aus der kleinen Siedlung Oldenburg eine herzogliche Residenzstadt wurde. Unsere Sonderausstellungen legen den Fokus auf Themen der Kultur- und Stadtgeschichte und der Bildenden Kunst. mehr »

Geschichte des Hauses

Seit 100 Jahren ein Museum der Stadt

Francksen-Villa um 1900. Quelle: Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Oldenburg ist ein besonderes Kleinod in der norddeutschen Museumslandschaft und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Vom Oldenburger Kaufmannssohn und Kunstsammler Theodor Francksen 1910 gegründet, stiftete er es 1914/15 der Stadt Oldenburg. Zum Jahreswechsel 2014/15 feierte das Stadtmuseum damit seinen 100. Geburtstag. mehr »

Nächste Führung

Besondere Einblicke

Geraldine Dudek führt am Sonntag, 5. Juli, um 16 Uhr durch die Ausstellung „Frisch aus Berlin“. Die Besucher erwarten zahlreiche Kunstwerke aus der Sammlung der Leihgeber Dr. Harald und Kornelia Frisch. Die Frischs sind keine Unbekannten in der Berliner Kunstlandschaft, da sie als Sammler seit über fünf Jahrzehnten aktiv sind und auch bis 2013 für einige Jahre eine eigene Kunsthalle betrieben.

Aktuelles
Die Kinder lernen die Artothek kennen. Foto: ArtothekDie Kinder suchen sich ihre Lieblingskunstwerke aus. Foto: ArtothekGemeinsam mit Kunstpädagogin Heike Seiferth erkunden die Kinder künstlerische Techniken und Motive. Foto: Artothek

Kunst geht auf Reisen

13 Kinder der Arbeiterwohlfahrt-Kindertagesstätte in Bad Zwischenahn nehmen an dem neuen Kooperationsprojekt „Kunst geht auf Reisen“ der Artothek Oldenburg teil. Aus dem Bestand der Artothek haben sie sich Lieblingswerke ausgesucht, deren Technik und Motive sie in den nächsten Wochen genauer erforschen. mehr »

Ständige Ausstellungen
Rote Halle. Foto: Stephan Meyer-BergfeldJugendstil-Arbeitszimmer. Foto: Stephan Meyer-BergfeldAmmerländer Zimmer. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

Entdecken Sie die Gründerzeit-Villen

Das Ammerländer Zimmer, Theodor Francksens Arbeitszimmer im Jugendstil oder der Weiße Salon, in dem sich Brautpaare gerne trauen lasssen – entdecken Sie die gründerzeitlichen Villen des Stadtmuseums. In der Dauerausstellung erfahren Sie mehr über das großbürgerliche Wohnen und über den Museumsgründer Francksen. mehr »

Museumsgarten

Kunstspaziergang

Haben Sie Lust auf einen Kunstspaziergang im Grünen? Der Museumsgarten beherbergt Skulpturen regionaler Künstler wie Butjatha und Waldemar Otto. Außerdem können Sie hier historische Objekte der Stadtgeschichte entdecken wie die Kirchturmbekrönung der Lambertikirche. mehr »

Vermittlung

Schule & Kindergarten

Für Schülergruppen und Kindergartenkinder hat das Stadtmuseum verschiedene altersgerechte Vermittlungsangebote. In Workshops, dialogischen Führungen und bei Projekttagen können die Kinder tief in ein Thema einsteigen und dazu selbst kreativ tätig werden. mehr »

Artothek

Kunst zum Ausleihen

Sie möchten Abwechslung in Ihre vier Wände bringen und sich Kunst nach Hause holen? Bei der Artothek Oldenburg können Sie gegen eine geringe Gebühr Skulpturen und Bilder ausleihen. Schauen Sie mal rein! Immer montags und donnerstags 15 bis 19 Uhr in der Peterstraße 1. mehr »