Ständige Ausstellung

Großbürgerliches Wohnen

Fürstenzimmer im Stadtmuseum Oldenburg. Foto: Stephan Meyer-Bergfeld

In den alten Stadtvillen taucht man in die Welt des Bürgertums zur Gründerzeit ein. Viele Räume sind noch wie zu Lebzeiten des Museumsgründers eingerichtet und spiegeln unterschiedliche Epochen wider. Wandeln Sie durch das Fürstenzimmer und den Weißen Salon und entdecken Sie Theodor Francksens Jugendstil-Arbeitszimmer oder Räume im Stil von Biedermeier und Klassizismus. 

Online-Ausstellung I

100 Objekte

Zu seinem 100. Geburtstag hat das Stadtmuseum Oldenburg eine virtuelle Ausstellungsreihe begründet, die den Besuchern einen besonderen Blick auf wichtige, interessante oder kuriose Stücke des Hauses ermöglichen soll. Den Auftakt der Online-Ausstellungen bildet "100 Jahre – 100 Objekte" mit Highlights aus der Oldenburger Stadtgeschichte. Zu sehen sind Objekte, Karten und alte Fotografien. Der Schwerpunkt der Exponate liegt dabei auf der Zeit nach 1800. Zur Ausstellung »

Online-Ausstellung II
Oldenburger Stadtplan nach Hüner, 1828, Urheber: H.A. Vollimhaus, Foto: Thomas RobbersPlan der Stadt Oldenburg um 1598 aus Merians Topographiae Westfaliae (1647), Meister/Werkstatt: Merian. Foto: Thomas RobbersStadt Oldenburg 1945, Urheber: Verlag von Adolf Littmann (Oldenburg i.O.), Plan der Stadt Oldenburg, September 1945. Foto: Thomas Robbers

Vermessen: Karten und Pläne

Mit rund 2.500 Exponaten verfügt das Stadtmuseum über eine beachtliche Zahl von Karten und Plänen zur Geschichte Oldenburgs vom 16. Jahrhundert bis in die jüngste Vergangenheit. 80 besonders wichtige Karten der Sammlung wurden für die Online-Präsentation "Vermessen – Oldenburger Karten und Pläne" ausgewählt, die allen Interessierten eine Reise durch fast 500 Jahre Oldenburger Kartographie ermöglichen soll.

mehr »
Sonderausstellung
Postkarte Bahnhof Oldenburg mit Vorplatz, um 1967. Quelle: Bildarchiv Stadtmuseum OldenburgDienstmütze für Aufsichtspersonal. Quelle: Stadtmuseum OldenburgButjadinger Eisenbahn am Bahnhof Langwarden. Nachlass Peter Löffler. Quelle: Oldenburger Staatsarchiv

Höchste Eisenbahn

Vor 150 Jahren wurde die erste oldenburgische Eisenbahnstrecke eröffnet. In Kooperation mit dem Museumsdorf Cloppenburg zeigt das Stadtmuseum Oldenburg vom 2. April bis 3. September die Ausstellung "Höchste Eisenbahn – 150 Jahre Zugverkehr in Oldenburg". Darin geht es um die Geschichte der Eisenbahn und wie sie die Wirtschaft und das Leben der Menschen beeinflusste. mehr »