Dr. Nicole Deufel verlässt Oldenburg

Foto: Foto- und Bilderwerk
Dr. Nicole Deufel, Foto: Foto- und Bilderwerk

Die Leiterin der Museen der Stadt Oldenburg, Dr. Nicole Deufel, wechselt zum 1. Oktober 2019 zur Volkshochschule Aalen. Sie übernimmt dort die Leitung. „Frau Dr. Deufel hat in den letzten knapp drei Jahren viel für die Weiterentwicklung der Museen geleistet.“, würdigt Oberbürgermeister Krogmann ihre Arbeit. „Mit der Öffnung hin zu neuen Zielgruppen aber auch mit der Etablierung neuer Ausstellungs- und Beteiligungskonzepte hat sie in allen Häusern Akzente und viele neue Impulse setzen können. Außerdem hat sie für das Projekt ‚Neues Stadtmuseum‘ wichtige Grundlagenarbeit geleistet. Dafür danke ich ihr. Für Ihre neue Aufgabe wünsche ich ihr alles Gute und viel Erfolg!“

Dr. Nicole Deufel: „Ich konnte nach fast 20 Jahren in den USA und Großbritannien hier in Oldenburg wichtige Einblicke in die deutsche Museumspraxis gewinnen. Ich freue mich jetzt sehr auf meine neue Aufgabe in einer kommunalen Bildungseinrichtung, wo ich meine Vermittlungsarbeit fortsetzen und noch unmittelbarer umsetzen kann. Und ich bin im Süden Deutschlands wieder näher an meiner Familie.“

Abschließend betont OB Krogmann: „Die Situation stellt an uns nun die personelle und organisatorische Herausforderung, die Führungsstellen neu zu besetzen. Bis zum Weggang von Frau Deufel gibt es aber noch genügend Zeit nicht nur für das Projekt ‚Neues Stadtmuseum‘ einen guten Übergang zu regeln. Die entsprechenden Verfahren werden wir nun zügig einleiten.“