Corona: Bitte beachten Sie unsere Schutzmaßnahmen

Foto: Fokussiert/Adobe Stock
Foto: Fokussiert/Adobe Stock

Das Horst-Janssen-Museum, das Stadtmuseum Oldenburg mit Artothek und das Edith-Russ-Haus für Medienkunst sind seit Donnerstag, 7. Mai, wieder geöffnet. Veranstaltungen und Workshops sind ab 1. Juni wieder eingeschränkt möglich. Das Café Farbwechsel ist seit 1. Juni bis auf Weiteres geschlossen.

Um die Sicherheit von Museumsgästen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gewährleisten, wird in allen Häusern ein Hygienekonzept umgesetzt. Dazu gehören unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Der Einlass wird reguliert. Im Stadtmuseum und Horst-Janssen-Museum sind je 30 Gäste gleichzeitig erlaubt, im Edith-Russ-Haus zehn, in der Artothek fünf.
  • Während des gesamten Aufenthalts ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen zu wahren.
  • Eine Mund-Nasen-Maske wird empfohlen.
  • An den Museumskassen wurde ein Spuckschutz installiert und der Museumsshop ist geöffnet.
  • Eine Wegeführung ermöglicht es, dass sich die Gäste beim Betreten und beim Verlassen der Gebäude nicht begegnen. Im Garderobenbereich sind Abstandsregelungen umgesetzt.
  • Für die Benutzung der Mitmach-Stationen werden Einweghandschuhe ausgeteilt. Auch in der Artothek erhalten die Entleiherinnen und Entleiher Einmalhandschuhe, um die Bilder durchblättern zu können.